Veranstaltungsreihe des LfDI mit den Industrie- und Handelskammern stößt auf großes Interesse der Unternehmerinnen und Unternehmer

Am gestrigen Mittwoch fand in der Mainzer Rheingoldhalle die dritte Regionalveranstaltung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI) zur konkreten Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Rheinhessen statt. Wie auch schon die beiden Vorgängerveranstaltungen in Trier und Ludwigshafen war das Interesse der jeweils über 150 Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen riesig.

„Mit unserem Format, mit Expertinnen und Experten des LfDI aus den Bereichen Wirtschaft und Technik über die Datenschutz-Grundverordnung zu informieren, handlungspraktische Anregungen zur Umsetzung des neuen Datenschutzregimes anzubieten und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern offen zu diskutieren, versuchen wir, möglichst viele Wirtschaftsteilnehmerinnen und –teilnehmer zu interessieren und zu erreichen. Ich freue mich sehr, dass dies so gut gelingt. Die tatsächliche Resonanz auf unser Angebot in den IHK-Bezirken Pfalz, Rheinhessen und Trier hat unsere Erwartungen noch übertroffen,“ resümiert LfDI Prof. Dr. Dieter Kugelmann nach der Veranstaltung.


Den Abschluss der Reihe bildet der Informationsabend bei der IHK Koblenz am 17. April 2018. Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.
Interessierte können sich hier anmelden.